Am Markt Gemüse einzukaufen ohne auf alles zeigen zu müssen, das Bier auf Spanisch bestellen, verstehen wann das Museum geöffnet ist, nach dem Weg fragen oder die Speisekarte besser verstehen. Es gibt viele gute Gründe um für den Urlaub Spanisch zu lernen.

Um sich im Urlaub zurecht zu finden, genügen einige wenige Wörter. Dafür muss man nicht jahrelang Spanisch büffeln. Wer schnell vorm Urlaub Erfolg haben will und absoluter Anfänger in Spanisch, dem stehen mehrere Wege zur Verfügung:

Spanisch mit einer App lernen

Selbstlernkurse mit Hörbüchern oder eine Kombi aus Buch, Anhören, Vokabeltest

Privatlehrer

Was nun der beste Weg ist um schnell Spanisch zu lernen, das hängt tatsächlich davon ab welcher Lerntyp man ist und wieviel Zeit man hat. Hier unsere besten Tipps zum Spanischlernen. Entweder eins nach dem anderen testen oder alles auf einmal parallel machen und so richtig in das Abenteuer Spanischlernen eintauchen.

Die besten Apps zum Spanisch lernen

Sprachenlernen ist eine beliebte Freizeitbeschäftigung, so gibt es wirklich viele tolle Apps zum Üben und Lernen, manche gehen sehr rasant voran, andere setzen auf viele Wiederholungen und spielerische Elemente. Der Markt an Sprachenapps zum Spanischlernen ist riesig und ständig kommen neue Apps hinzu. Hier ein Überblick toller Apps:

Bei den kostenpflichtigen Sprachlern-Apps hat babbel die Nase vorne. Auf babble kann man nicht nur Spanisch lernen sondern ganz, ganz viele andere Sprachen. Das Spanischlernen ist didaktisch hochwertig aufgebaut mit einzelnen Lektionen und Vokaltrainern.

Bei den kostenlosen Apps zum Sprachenlernen schwören viele auf duolingo – zu recht. Man kann Spanisch auf duolingo auf deutsch lernen (während viele auf englisch verfügbar sind, wie italienisch-englisch gibt es nur einige wenige auf deutsch). Ganz wenige Formulierungen haben einen südamerikanischen Einschlag, aber mit dieser App kann man gut Spanisch lernen und kommt von Anfang an ins passive Verstehen und auch Üben der Aussprache. Es gibt kurze Lektionen. Das ganze ist stark auf Trial-and-Error, Versuch-und-Irrtum, aufgebaut. Wenn man zum Spanischlernen beginnt, muss man anfangs viel raten, aber nach und nach wird man besser und beim Abschließen der ersten Lektionen – ist einem das Ganze nicht mehr ganz so spanisch. Dieser spielerische Ansatz und dass man von Anfang an lernt, dass wer nicht wagt auch nicht gewinnt, hilft tatsächlich, dass man die Anfangshürde beim Sprachenlernen schnell überwindet. Man kommt schnell ins Sprechen, auch auf die Gefahr hin, dass es nicht ganz korrekt ist oder gar schlichtweg falsch ist.
Duolingo plus ist eine kostenpflichtige Version, bei der es keine Werbung gibt und man auch offline lernen kann. Duolingo plus kann man einige Tage kostenlos testen und wen es gefällt ein Monats-Abo abschließen.

Memrise – ist nicht viel anders aufgebaut als andere Sprachlern-Apps, aber geht viel langsamer voran und die Themeneinheiten sind stimmig gebündelt, sodass man als Anfänger schnell auch Mini-Konversationen schaffen kann. Es gibt auch hier die gratis Version zum Spanischlernen, die sehr viel abdeckt und eine kostenpflichtig App-Variante – monatliches Mini-Abo – mit der man sinnvolle Zusatzfunktionen erhält.

mosalingua – kostenpflichtiger Vokalbetrainer-App, einmalig zu zahlen. Eine super App zum Vokabellernen. Vokabel, die man noch nicht kann werden häufig wiederholt, solche, die man bereits kann seltener.

Eine kostenlose App zum Vokabellernen auf Spanisch ist Memorion – auch ein System mit Flashcards, also Karteikarten. In der App kann man einfach loslegen, es gibt aber jede Menge Möglichkeiten zum Individualisieren, z.B. wenn man spezielle Vokabeln, vom Business-Spanisch, zu landwirtschaftlichen Begrifflichkeiten oder spanische Wörter rund ums Tauchen mehr Üben möchte.

Langenscheidt Vokabelbox Spanisch einfach lernen - Box mit Karteikarten: Erfolgreich Vokabeln lernen mit 800 Karten (Langenscheidt Vokabelbox einfach lernen)... [mehr lesen]

PONS Power-Vokabelbox Spanisch - Schnell und einfach Vokabeln lernen mit 800 Karten inklusive App und Aussprachetraining... [mehr lesen]

Karteikarten Grundwortschatz Spanisch Niveau A1+A2... [mehr lesen]

Selbstlernkurs – Spanisch Hören und Lesen

Zuhause selbst lernen, dazu gibt es die verschiedensten Formen: Reine Lernbücher, Lernbücher, die einzelne Übungen und Hörspiele auf der CD haben. Letztere Selbstlernkurse sind wie ein Abendkurs Spanisch – nur zu Hause. Man kann zuhause den ganzen Tag lernen, einmal in der Woche, intensiv am Wochenende oder über mehrere Etappen von 15min, so wie es am Besten gefällt.

Langenscheidt Komplett-Paket Spanisch: Sprachkurs für Einsteiger und Fortgeschrittene... [mehr lesen]

PONS Power-Sprachkurs Spanisch in 4 Wochen: Schnell zum Ziel mit idealen Tagesportionen. Buch mit 2 CDs und 24 Online-Kurztests... [mehr lesen]

Spanisch für Anfänger: Spanisch lernen mit kurzen Dialogen aus dem Alltag - Werde fit für Deine nächste Reise (mit vielen nützlichen Vokabeln, Grammatikerklärungen und Übungen)... [mehr lesen]

Es gibt auch reine Sprachkurse zum Hören: so ein Audio Sprachkurs Spanisch oder Audio Sprachtrainer ist für alle, die beim Autofahren, der Hausarbeit oder beim Sport Spanisch hören wollen und dabei lernen wollen. Solche Lern CDs gibt es mit einzelnen Lektionen, eine ganz besondere Form sind „The Grooves“ hier kann man mit toller Musik und Rhythmus Sprachen lernen, es gibt pro Sprache mehrere CDs.

AudioNovo Spanisch I-III - Spanisch lernen für Anfänger und Fortgeschrittene | Spanisch verstehen und sicher anwenden in nur drei Monaten (Audio Sprachkurs 42Std; iOS und Android App inklusive)... [mehr lesen]

Audiotrainer Grundwortschatz, Spanisch Niveau A1 + A2... [mehr lesen]

Spanisch lernen mit The Grooves: Travelling.Coole Pop & Jazz Grooves / Audio-CD mit Booklet (The Grooves digital publishing)... [mehr lesen]

Wer lieber Bilder schaut und andere Methoden probiert und doch keine Kinderbücher lesen will, oder zumindest nicht nur Kinderbücher, der kann auch die Spanisch-Bildwörterbücher für Erwachsene testen.

Spanisch für Anfänger: Der nächste Urlaub kann kommen! Spanisch lernen- Viele praxisbezogene Dialoge (Spanisch Deutsch): Grammatik, Vokabeln und Übungen +interessante Reisetipps... [mehr lesen]

PONS Bildwörterbuch Spanisch: 16.000 Wörter und Wendungen. Mit Premium-App!... [mehr lesen]

Langenscheidt Sprachkurs Spanisch Bild für Bild - Der visuelle Kurs für den leichten Einstieg mit Buch und einer MP3-CD (Langenscheidt Sprachkurs Bild für Bild)... [mehr lesen]

Wenn schon, denn schon: richtig Spanisch lernen

Einige der Selbstlernkurse sind richtig gut aufgebaut mit inhaltlich geschlossenen Einheiten zu einem Thema und nach und nach ein paar Aspekte zur Grammatik. Wer mit gratis Apps Spanisch lernt, dem fehlt der Überblick zur Grammatik oft komplett. Auch bei Hör-Sprachkursen wird oft mehr Wert aufs Sprechen und Wiederholen gelegt, als auf den grammatikalischen Überblick. Dafür haben wir tolle Buchempfehlungen, damit Sie von Anfang an richtig Spanisch lernen und auch wissen wie Verben konjugiert werden, welche regelmäßig und unregelmäßig sind und wie die Zeitformen funktionieren.

PONS Grammatik kurz und bündig Spanisch - Der Grammatik-Bestseller* mit dem Leicht-Merk-System... [mehr lesen]

Langenscheidt Grammatik Spanisch Bild für Bild - Die visuelle Grammatik für den leichten Einstieg (Langenscheidt Grammatik Bild für Bild)... [mehr lesen]

Spanische Grammatik für Dummies... [mehr lesen]

Wissen wo man nachschlägt: Spanischwörterbücher für unterwegs

Sprachführer sind Reisewörterbücher für unterwegs, in denen die wichtigsten Redewendungen und Wörter nach Thema zusammengefasst sind: im Hotel, Weg suchen oder auch Einkaufen und Arztbesuch.

MARCO POLO Sprachführer Spanisch: Nie mehr sprachlos! Die wichtigsten Wörter für deinen Spanien-Urlaub... [mehr lesen]

Lonely Planet Sprachführer Spanisch... [mehr lesen]

Spanisch - Wort für Wort: Kauderwelsch-Sprachführer von Reise Know-How... [mehr lesen]

Spanisch kinderleicht: Sprache lernen mit Kindern

Mit Kindern Spanisch lernen: da gibt es viele Möglichkeiten. Zum Einen gibt es tolle Bilderbücher auf spanisch, Bildwörterbücher und Geschichten auf spanisch und deutsch.
Übrigens sind derartige kurze Geschichten und Texte auch ideal für Spanischanfänger, die über dem Kindesalter hinaus sind: kurze Sätze, wenige Wörter, das ist zum Lesenüben genau das Richtige.

Mein Spanisch Bildwörterbuch... [mehr lesen]

Der kleine Weltenbummler / El pequeno Trotamundos: Zweisprachiges Kinderbuch ab 1 - 6 Jahren (Deutsch - Spanisch) libro bilingue para ninos (aleman - ... / El pequeo Trotamundos, Band 1)... [mehr lesen]

Im Supermarkt: Kinderbuch Deutsch-Spanisch... [mehr lesen]

Wenn das Kind richtig Spanisch lernen möchte, dafür gibt es auch geeignete Sprachkurse, in denen kindgerecht spanisch geübt wird. Wichtig ist, dass man bei all diesen Spanischkursen für Kinder von Anfang an Spanisch hört. Und wenn man mit den Kindern gemeinsam die Sprachkurse anhört, lernen die Eltern gleich mit.

Audio Spanisch entdecken. Der Spannende Sprachkurs für Kinder... [mehr lesen]

Bildwörterbuch Spanisch-Deutsch: Für Vor- und Grundschulkinder. Über 2.000 Wörter aus dem Grundwortschatz. Mit Audio-CD... [mehr lesen]

Spanisch entdecken: Mi curso de español / Buch mit Audio-CD... [mehr lesen]

Erfolgreich und schnell Spanisch lernen

Wie jetzt die verschiedenen Selbstlernmethoden kombinieren? Wenn Sie immer wieder mal Wartezeiten haben, z.B. im Zug, beim Warten auf die U-Bahn, dann können Sie kurze Übungen mit einer App machen, daheim oder im Auto läuft dann ein lustige Lern-CD und abends schauen Sie ab und an eine der Netflix-Serien auf Spanisch, die nicht nur zum Sprachenlernen super sind, sondern auch richtig gute Serien sind. Und Ihre Lieblingswörter, Redewendungen und konjugierten Verben kleben sie als Zettelchen auf Türen, Küchenkasteln und neben den Badezimmerschrank.

Wie schnell Sie Italienisch lernen? Wenn Sie wirklich kleine Unterhaltungen führen wollen, dann sollten Sie drei Monate vor dem Spanisch-Urlaub starten und mindestens täglich ein paar Minuten mit einer App üben, und einmal die Woche ein Kapitel eines Sprachkurses machen. So hören sie sich schnell in die Sprache rein und haben dazu noch jede Woche ein Kapitel durchgemacht, von der Begrüßung, Bestellung im Café zu nach dem Weg fragen in der Stadt. Manche nehmen sich die Zeit um eine Woche intensiv einen Spanischkurs durchzuarbeiten. Wie auch immer sie es aufteilen, welche Lernmethode ihnen und ihrem Zeitbudget entspricht, eine Auseinandersetzung von mindestens 30 Stunden sollten Sie sich für den Beginn gönnen, aber ob sie das in mehrere 5-Minuten-Häppchen aufteilen oder möglichst einem einem Aufwasch: Hauptsache anfangen.

Hören Sie Ihre Lieblingsmusik auf Spanisch, lesen sie die Liedtexte durch und übersetzen sie diese, singen sie laut mit, beschriften Sie Haushaltsgegenstände auf Spanisch, schauen Sie spanisches Fernsehen und hören sie spanische Podcasts. Blättern sie durch spanische Kochbücher, schauen Sie spanische Kochsendungen und schmökern Sie durch spanische Comics.

mindmemo Vokabel Sticker - Grundwortschatz Spanisch / Deutsch - 280 Vokabel Aufkleber für Kinder und Erwachsene Spanisch lernen leicht gemacht Lernhilfe Lernsticker Sprachsticker... [mehr lesen]

Pack Navidad Idiotizadas... [mehr lesen]

Hacer de comer: Las mejores recetas (F. COLECCION)... [mehr lesen]

Mehr über die spanische Kultur erfahren

In einem fremden Land mit Einheimischen in Kontakt treten – da ist nicht nur die Sprache anders, auch in der Kultur gibt es Unterschied. Ob es jetzt das späte Mittag- und Abendessen ist, die Siesta, die bei manchen noch immer heilig ist und wie man sich korrekt am Telefon meldet und wie man darauf antwortet – all diese Gepflogenheiten, die kann man in Büchern nachlesen und sich so besser auf das Gegenüber einstellen.

Fettnäpfchenführer Spanien: Wie man den Stier bei den Hörnern packt... [mehr lesen]

So sind sie, die Spanier: Die Fremdenversteher von Reise Know-How... [mehr lesen]

Fettnäpfchenführer Barcelona: Ein Reiseknigge für die Diva am Mittelmeer - Stadt-Edition... [mehr lesen]