Spanisch lernen, da gibt es viele Wege, zum Beispiel mit Hilfe von Fernsehserien in spanischer Sprache.

Es gibt jede Menge spanischsprachige Serien auf Netflix – zum einen weil der Markt Spanischsprechender sehr hoch ist, zum anderen hat Spanien selbst eine aktive Filmindustrie. Und neben den spanischen Serien gibt es noch viele aus den süd- und mittelamerikanischen Ländern. Mit einer Ausnahme schauen wir hier aber nun genauer auf die empfehlenswerten spanischen Serien.

Die Serien kann man auf Spanisch anhören mit deutschen Untertiteln oder aber auch Spanisch hören und Spanisch lesen. Wer im Spanischen nicht so geübt ist, liest erst mal deutsch mit. Die ganz Mutigen starten gleich mit spanischem Ton und spanischen Untertiteln – und der Fernbedienung in der Hand um immer mal wieder zu stoppen, nochmal zuzuhören und dem Smartphone in der anderen Hand um schnell ein paar Vokabeln nachzuschlagen. Nach ein paar Sendungen wird das Setting definitiv entspannter und man hält Rioja oder eine Gaseosa in der einen Hand und Chips oder Turrón in der anderen.

Wer Spanisch nur ein wenig hören will in einer Serie, der darf in die Spanglish-Welt eintauchen mit:

1. Jane, the Virgin

Oktober 2014
Regie: Melanie Mayron, Gina Lamar, Brad Silberling u.v.m wie Gina Rodriguez, Eva Longoria, Justin Baldoni
Drehbuch: Jennie Snyder Urman, Perla Farías, Carolina Rivera, u.v.m
Serie auf Englisch, mit Spanisch-Anteil (Venezolanisch-Akzent)

Wer kein Netflix hat, „Jane, the virgin“ kann man bei Amazon schauen oder als DVD kaufen:

Jane The Virgin - Staffel 1 [dt./OV]... [mehr lesen]

Jane the Virgin - Staffel 2 [dt./OV]... [mehr lesen]

Jane the Virgin - Die komplette erste Staffel [5 DVDs]... [mehr lesen]

Jane, im Herzen die venezolanisch-amerikanische Variante von Rosamunde Pilcher, will keinen Sex vor der Ehe (brav, wie die Oma das empfiehlt), aber es kommt dann doch ganz anders. Typisch im Telenovela-Stil, wunderbar dick, absurd aufgetragen, alles im Setting von Miami – türkis, rosa, pfirsich.

Snow Falling... [mehr lesen]


Allein schon wegen der Ausstattung eine herrliche Serie und keine südamerikanische Telenovela, sondern eine US-amerikanische Produktion. Also schön überschwänglich, bombastisch, romantisch, dramatisch, aber leicht verdaulich, mit wunderbarer Kameraführung und schönen Bildern.

Für die ganz Begeisterten rund um Jane gibt es auch ein besonderes Buch – und ja das ist tatsächlich ein kleiner Spoiler für die Serie.

Der Roman: Snow Falling von Jane Gloriana Villanueva

Jane, the Virgin eignet sich zum Binge-Watching es sind momentan 4 Staffeln auf Netflix erhältlich, 5 Staffeln gibt es insgesamt. Die Geschichte passiert in Ansätzen auf der venezolanischen Telenovela „Juana la virgen“.

Spanische Serien, die im Jetzt spielen

Wir sind in der Gegenwart, da bleiben wir auch, mitten in der Finanzkrise und beim genialsten und saubersten Coup eines Bankraubs, dem Raub des selbstgedruckten Geldes der Nationalbank.

2. Das Haus des Geldes

Casa de papel
Mai 2017
Regie: Jesús Colmenar, Alejandro Bazzano, Miguel Ángel Vivas y Álex Rodrigo
Drehbuch: Álex Pina, Esther Martínez Lobato, David Barrocal, u.v.m.

Die Hauptdarsteller kennen wir nicht unter ihrem echten Namen, sondern unter Pseudonymen, wie ihren Lieblingsstädten, z.B. Rio, Tokio, Helsinki. Es gibt ein Mastermind hinter dem Coup, ein Team, das sorgfältig aufgrund unterschiedlicher Talente rekrutiert wurde und eine lange Vorbereitungszeit. Und dann kommt das Menschliche dazwischen.

Casa de Papel kann man als DVD sehen, Soundtrack hören und natürlich das Kostüm mit den Dali-Masken kaufen

La casa de papel (Primera parte) (Spanien Import, siehe Details für Sprachen)... [mehr lesen]

Casa de Papel [Explicit]... [mehr lesen]

KeySmart Haus des Geldes Kostüm Overall mit Dali Maske Größe: L... [mehr lesen]

Diese spanische Produktion war in ganz Europa ein großer Erfolg, hat sogar einen Emmy gewonnen. Im Sommer 2018 ist die zweite Staffel herausgekommen. Im Sommer 2019 die dritte Staffel und an der vierten Staffel wird gearbeitet.

3. Vis a Vis

April 2015
Regie: Jesús Colmenar, Jesús Rodrigo, Sandra Gallego, u.v.m.
Drehbuch: Álex Pina, Esther Martínez Lobato, Iván Escobar, u.v.m.
Vis a Vis gibt es als Bluray und DVD, die Staffeln einzeln oder beide zusammen

Vis A Vis - Temporada 1 (Region B)... [mehr lesen]

Vis a vis (VIS A VIS: TEMPORADA 2, Spanien Import, siehe Details für Sprachen)... [mehr lesen]

Vis a vis (VIS A VIS: TEMPORADAS 1+2, Spanien Import, siehe Details für Sprachen)... [mehr lesen]

Was anfangs anmutet wie die spanische Variante von „Orange Is the New Black“ ist doch eine mitunter recht spannende Gefängnisserie über ein Frauengefängnis. What wows? Auch wenn auf sehr eingeschränkten Raum, erfährt man einiges über Spanien, verschiedene Bevölkerungsgruppen. Gängigen Drogenprobleme. Für die Hochkultur: Lorca wird zitiert. Und für den Costa Balnca Bezug. Folge 6 wird sogar „Benidorm“ als Urlaubsort erwähnt, aber auch die Gefängnispsychiatrie in Alicante erwähnt (10), Hospital Público Psiquiátrico Penitenciario. Es sind sehr dichte Erzählungen, würde man alles notieren käme man ob der Dramen auf Telenovela-Niveau, ziemlich spannend. Es gibt zwei Staffeln.

4. Ein unerlaubtes Leben

Vivir sin permiso
September 2018
Regie: Alfonso Arandia Loroño, Óskar Santos, Marc Vigil, u.a.
Drehbuch: Antonio Hernández Centeno, Joan Barbero, Guadalupe Rilova, u.a.

Die Serie startet mit einem Fischer in Galizien, eine Ärztin in Madrid. Das Familienoberhaupt Nemo Bandeira wird 60, zwei eheliche Kinder, ein Adoptivsohn, ein uneheliches Kind, ein Transportunternehmen, eine Konservenfabrik und ein florierendes Drogengeschäft im fiktiven Ort Oeste. Ein unerlaubtes Leben ist keine Komödie. Sehr viel galizische Landschaft.

Die Serie basiert auf einer Geschichte von Manuel Rivas, Staffel 1 der Serie gibt es auch als DVD, Mario, Ziehsohn und Anwalt des Drogenbosses Nemo, kann man auch als Stream in Órbita 9, Science Fiction, bewundern:

Vivir sin permiso y otras historias de Oeste / Unauthorized Living and Other Stories from Oeste (HISPANICA)... [mehr lesen]

Vivir Sin Permiso - Temporada 1... [mehr lesen]

Orbiter 9 - Das letzte Experiment [dt./OV]... [mehr lesen]

5. Élite

Oktober 2018
Regie: Ramón Salazar, Dani de la Orden
Drehbuch: Darío Madrona & Carlos Montero

Eliteuni, drei Stipendien für gute Schüler ohne finanzielle Mittel, zwei Schauspieler, die man auch aus Casa de papel kennt, Snobs, Intrigen und eine Gewalttat. Das ist der Start von Elite. Es folgt Beziehungen, Sex, Herzschmerz und Verwirrungen und nach und nach die Umstände, die zum Verbrechen geführt haben. Es gibt eine Staffel, die zweite Staffel erscheint am 6. September.

Bisher noch nicht als DVD erhältlich. María Pedraza, die Marina spielt gibt es als lebensgroße Pappfigur, Miguel Herrán, hier Christian (in Casa de Papel ist er Rio), spielt auch in anderen Filmen und Danna Paola, die die Mexikanerin Lu spielt ist Sängerin uns Schauspielerin:

Celebrity Cutouts Maria Pedraza (Dress) Pappaufsteller lebensgross... [mehr lesen]

A cambio de nada (A CAMBIO DE NADA, Spanien Import, siehe Details für Sprachen)... [mehr lesen]

Mala Fama... [mehr lesen]

 

Dann gibt es jede Menge historische Serien, vom letzten Jahrhundert mit Zeitgeschichte bis ins Mittelalter:

Aus einem Spanien vor unserer Zeit: Serien aus den 50ern, 20ern, der Jahrhundertwende und dem wirklich finsteren Mittelalter

6. 45 Umdrehungen

45 revoluciones
März 2019
Regie: David Pinillos, Gustavo Ron
Drehbuch: Ramón Campos, Gema R. Neira, Javier Chacártegui, Paula Fernández, u.a.

Ein Musikproduzent mit vielen Ideen und viel verbrannter Erde (Iván Marcos), eine Sekretärin mit guter Schulausbildung und Klavierunterricht im Konservatorium ( Guiomar Puerta) und ein risikofreudiger Musiker (Carlos Cuevas), der aus einer Familie mit Restaurant aus Alicante kommt. Mitten in den 60ern, mitten im Franquismus. Ohne Lizenz, darf man als Künstler nicht auftreten. Welche Themen gibt es noch: frühere Liebschaften, ein Elternhaus, das sich eine Hochzeit wünscht, ein terminale Krankheit. Und die spanische Musikindustrie.

Es gibt nur eine Staffel, die ist leider noch nicht auf DVD erhältlich.

7. Velvet

Februar 2014
Regie: David Pinillos
Drehbuch: Ángela Armero, Carlos Portela

Die Serie startet in Madrid Ende der 50er, es geht um ein Modehaus, die Übergabe von der alten auf die neue Generation. Beziehungen, die standesgemäß sind und solche die es nicht sind und um Mode und Schneiderei. Wer gerne Netflix schaut kennt den männlichen Hauptdarsteller Miguel Ángel Silvestre vielleicht auch aus Sense8 und Narcos. Auch wenn politische Themen, Franco und Zensur ausgeklammert werden, ist die Szenerie und Kleidung typisch 50er und 60er. Auch die Szenen beim fortgehen und Bars wirken authentisch, es wird Whiskey oder Manhatten getrunken oder Chinchón, ein Art Anis-Likör.

4 Staffeln gibt es insgesamt. Es gibt einen Spin-Off, der 2017 herauskam, Velvet Collection.

Velvet kann man bei Amazon als DVD bestellen und bei Prime alle 4 Staffeln streamen und auch Velvet Collection ansehen:

Velvet - Volume 1 [4 DVDs]... [mehr lesen]

Velvet... [mehr lesen]

Velvet Collection... [mehr lesen]

8. Telefonistinnen

Las chicas del cable
April 2017
Regie: Carlos Sedes, David Pinillos, Antonio Hernández, u.a.
Drehbuch: María José Rustarazo, amón Campos, Gema R. Neira, u.a.

Wir starten 1928 (mit Rückblenden) beim Leben von vier jungen Telefonistinnen. Genau, wir sind mitten in der Zeit in der kein Telefonat möglich war ohne, dass jemand in der Schaltzentrale die Verbindung geschaffen hat. Was sich durch alle Staffeln zieht ist die Freundschaft der jungen Telefonistinnen, ihre Erlebnisse, Beziehungen, berufliche Entwicklungen, Interessen. Im Grunde eine Art Coming of Age-Serie über das Leben junger Frauen in den 20ern in einem patriarchalen System, konservativem Elternhaus. Was sich jetzt ein wenig dröge anhört ist spannend erzählt, mitunter auch witzig. Eine der Hauptdarstellerin ist die Hauptdarstellerin in Vis a Vis, Maggie Civantos. Auch die anderen Darsteller sind nicht unbekannt. So ist Blanca Suárez bereits in über 10 Kinofilmen zu sehen gewesen, u.a. in La piel que habito (2011), Die Haut, in der ich wohne. Vier Staffeln gibt es bereits, an der 5. wird gedreht.

Telefonistinnen war die erste spanische Originalserie von Netflix.

Blanca Suárez mit Antonio Banderas und Marisa Paredes im Almodóvar-Film: La piel que habito, Nadia de Santiago auf der DVD „Las 13 Rosas“ und Martiño Rivas in 3 bodas de más (2013), Drei Hochzeiten zu viel, eine romantische Komödie.

Die Haut, in der ich wohne... [mehr lesen]

Las 13 Rosas (Import) (Blu-Ray) [2007]... [mehr lesen]

Drei Hochzeiten zu viel... [mehr lesen]

9. Grand Hotel

Gran Hotel
Oktober 2011
Idee von Ramón Campos, Gema R. Neira

1905 im fiktiven Ort Cantaloa, an der rauen Steilküste von Kantabrien befindet sich das imposante Grand Hotel, das gerade kürzlich von Kerzen auf elektrisches Licht umgestiegen ist. Leben und Lieben der Besitzerfamilie Alarcón und der Angestellten des Hotels. Mysterien und Todesfälle gibt es auch.

Den sehr jungen Yon Gonzalez, Hauptdarsteller, der den Julio spielt kennen wir bereits von den Telefonistinnen, seinen bösen Gegenspieler Diego Murquía, gespielt von Pedro Alonso kennen wir als Berlín in das Haus des Geldes. Während es in Netflix 3 Staffeln gibt, sind es auf Amazon zum Streamen 5 Staffeln.

Gran Hotel gibt es seit Sommer auch in der US-amerikanischen Variante mit Eva Longoria. Auch eine italienische Variante wurde gedreht: Hotel Imperial.

Auf Amazon kann man die DVD kaufen oder direkt streamen und auch die amerikanische Version ansehen

Grand Hotel - Staffel 1 [4 DVDs]... [mehr lesen]

Grand Hotel - Staffel 1... [mehr lesen]

Grand Hotel Season 1... [mehr lesen]

10. Die Katehdrale des Meeres

Catedral del Mar
Mai 2018
Regie: Jordi Frades
Drehbuch: Rodolf Sirera, Antonio Onetti, Sergio Barrejón

Ildefonso Falcones hat einen Erstlingsroman geschrieben, der 2007 der meistgelesene Roman Spaniens war und auch weltweit ein Bestseller wurde: die Kathedrale des Meeres, La catedral del mar. Angesiedelt im 14. Jahrhundert in Barcelona. Die Einwohner von Ribera, das arme Viertel der Fischer, beschließen den höchsten Tempel für die Jungfrau Maria zu bauen, der je konstruiert wurde: Santa María del Mar.

Der Hauptdarsteller Aitor Luna, hat auch in Velvet einen Gastaufritt und ist der ältere Bruder von Yon González.

Das Buch von Ildefonso Falcones kann man als 600-Seiten Wälzer auf deutsch, oder im Original auf Spanisch kaufen, auf deutsch als Hörbuch oder auf Spanisch als Comic.

Die Kathedrale des Meeres: Historischer Roman... [mehr lesen]

Die Kathedrale des Meeres... [mehr lesen]

La catedral del mar: El cómic basado en el best seller / The Cathedral of the Sea: The Graphic Novel (Random Cómics)... [mehr lesen]

Wer jetzt alle empfohlenen Serien schon gesehen hat, noch eine Empfehlung zum Spanisch-Lernen: viele Netflix-eigenen Produktionen kann man in Fremdsprachen anhören.